Schmetterlinge des BSZ „Julius Weisbach“ Freiberg in neuem Gewand

Die Spielerinnen der Volleyballschulmannschaft des BSZ „Julius Weisbach“ Freiberg erhielten am 8. September 2017 durch die Firma „Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser“ einen neuen Trikotsatz. Lars Eppendorfer (Bauherrenfachberater) übergab die neuen Trikots. Die jungen Damen, die im Frühsommer ihren Vorjahressieg beim Sächsischen Schulcup souverän verteidigen konnten, wollen auch im neuen Outfit an die alten Erfolge anknüpfen.
Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist Deutschlands führendes Massivhausunternehmen. Mit 86 Jahren Erfahrung im Hausbau, mehr als 46.000 erfüllten Wohnträumen und einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis ist es die richtige Wahl beim Neubau des Traumhauses.
Regionaler Ansprechpartner ist Herr Lars Eppendorfer, Tel. 0160 9765 4054.

Trikotübergabe

Lars Eppendorfer (li) gemeinsam mit Schülerinnen und einem Sportlehrer des BSZ "J.Weisbach" Freiberg bei der Trikotübergabe

Foto: BSZ