Industriemechaniker/-in

Die Tätigkeit

Industriemechaniker/-innen stellen Geräte, Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Industriemechaniker/innen können in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige tätig sein, z.B. im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Elektro- oder der Textilindustrie sowie in der Holz und Papier verarbeitenden Industrie.

Die Ausbildung

Industriemechaniker/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Diese bundesweit geregelte 3,5-jährige duale Ausbildung wird in der Industrie angeboten.

Quelle: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=29055