Informationen zum Schulbetrieb

 

Informationstag zum Beruflichen Gymnasium am 30.1.2021 

Bitte lesen Sie dazu die Hinweise unter Termine und informieren Sie sich über die zur Verfügung gestellte PDF - Datei sowie die Präsentation.

Aktuelle Information zum Schulbetrieb - Präsenzunterricht und Ferienregelung

Ab 18. Januar 2021 besuchen die Jgst. 12 und 13 im Präsenzunterricht grundsätzlich in geteilten Kursen wieder die Schule (Grundsatz: An jedem Tisch nur ein Schüler oder eine Schülerin).

Die Schularten Berufsschule mit BVJ und Fachschule sowie die 11. Klassen des BGY bleiben bis zum 29. Januar 2021 in „häuslicher Lernzeit“.

In der Woche vom 1. Februar bis 6. Februar 2021 sind Ferien angeordnet (C-Block), ebenso in der Woche vor Ostern vom 27.3. bis 1.4.21 (C-Block).

Ab 8.2.21 (bisher der Ferienbeginn) soll Präsenzunterricht im Wechselmodell erfolgen in allen Schularten. Die Schulaufsicht wird dazu Anweisungen erteilen.


Berufsschule - Info Präsenzunterricht und häusliche Lernzeit

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat sich mit Schreiben vom 14. Dezember 2020 an alle zuständigen Stellen im Freistaat Sachsen gewandt und nochmals auf die besondere Problemlage bei der Ausgestaltung der schulischen Lernprozesse angesichts der erneuten Schließung der berufsbildenden Schulen auf Grund der Corona-Pandemie sowie der vollständigen Umstellung des Unterrichts auf häusliche Lernzeit verwiesen und um deren Unterstützung bei den Ausbildungsbetrieben gebeten.

Auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Frühjahr sollen die Ausbildungsbetriebe darauf hingewiesen werden, dass sich insgesamt die Unterrichtszeit an der Berufsschule grundsätzlich aus der Summe aus Präsenzzeiten und häuslicher Lernzeit ergibt. Der Berufsschulunterricht wird nicht gekürzt und somit soll der häuslichen Lernzeit der angemessene und zustehende Zeitraum eingeräumt werden.

Es wird auch darum gebeten, darauf hinzuwirken, dass bei den anstehenden Prüfungen der besonderen Situation im zurückliegenden Jahr bei der Aufgabenauswahl und -bewertung in angemessener Form Rechnung getragen wird.

Einige zuständige Stellen haben sich bereits rückgeäußert und ihre Unterstützung zugesichert. Dabei wird auch darauf verwiesen, dass in vielen Unternehmen gute Bedingungen bestehen bzw. geschaffen wurden, die häusliche Lernzeit dort zu nutzen.

Da derzeit leider nicht auszuschließen ist, dass weiterhin das Lernen in Präsenzzeiten in der Berufsschule mit gut abgestimmten häuslichen Lernzeiten ergänzt werden muss, wird es schulspezifische und individuelle Lösungen auch für die Lernortkooperation vor Ort geben müssen.


 

Hygiene und Abstand

Eine Mund-Nasenbedeckung ist zu tragen beim Aufenthalt in den Schulgebäuden, auf dem Gelände der Schule sowie bei allen schulischen Veranstaltungen (z.B. Unterricht); dies gilt nicht wenn der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wird sowie zur Aufnahme von Speisen und Getränken im Schulgebäude.

Direkt nach dem Betreten des Schulgebäudes waschen und desinfizieren Sie bitte Ihre Hände! Sie finden Desinfektionsmittelspender im Foyer der Haupteingänge zu den Häusern (Freiberg). Diese sind berührungslos bedienbar.

Infektionsschutzmassnahmen_am_BSZ.pdf

Bitte lesen Sie auch die beigefügten Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung!
BMGS_Coronavirus2_DE.pdf
Merkblatt-Bildungseinrichtungen-Coronavirus.pdf
BZgA_-_Atemwegsinfektion_Hygiene_schuetzt.pdf
BZgA_Plakat_-_Haende_waschen.pdf
Corona_Aushang_Betretungsverbot.pdf
Regelung_des_Schulbetriebes_am_BSZ_Julius_Weisbach.pdf
Pandemiebedingtes_Lueften-_ergaenzende_Inform-Lueftungsflyer.pdf


Bitte beachten Sie die Regelung zum Betretungsverbot des BSZ. Für den Fall der Fälle melden Sie sich bitte krank, wenn Sie zur Gruppe der Azubis und Schüler gehören, denen der Schulbesuch derzeit ermöglicht wird. Sofern Sie lediglich unter Allergien leiden, die ähnliche Symptome aufweisen können, ist Ihnen der Zutritt selbstverständlich gestattet. Sie sagen bitte den verantwortlichen Lehrkräften Bescheid und legen ggf. ein ärztliches Attest vor. In allen Fällen gilt: Direkt nach dem Betreten des Gebäudes waschen und desinfizieren Sie bitte Ihre Hände.

Bitte lesen Sie auch den Anhang dazu.


Technikerausbildung am BSZ „Julius Weisbach“

Mit dem Beginn des Schuljahres 2021/22 am 6. September 2021 besteht am Beruflichen Schulzentrum "Julius Weisbach" in Freiberg (Sachsen) wieder die Möglichkeit eine Ausbildung zum Staatlich geprüften Techniker/zur Staatlich geprüften Technikerin in den Fachrichtungen Bergbautechnik, Bohrtechnik oder Geologietechnik zu beginnen.
Lesen Sie dazu bitte auch die Pressemitteilung 1 sowie Pressemitteilung 2 und schauen sich die Informationsvideos und das Youtube - Video an.


Schulvideo


Defibrillator soll Leben retten. Genaueres finden Sie hier.
Sponsoren unseres Defibrillator

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr erfahren

Akzeptieren