Betriebe

Nützliches

Hinweis

  • Das Kultusministerium Sachsen hat dem Antrag des Erzgebirgskreises zugestimmt, wonach die Ausbildung im 1. Ausbildungsjahr des Berufsbereiches Bautechnik beginnend ab dem Schuljahr 2021/2022 und endend mit Ablauf des Schuljahres 2022/2023 zum Teil an das BSZ für Technik und Wirtschaft "Julius Weisbach" Freiberg ausgelagert wird. Damit wird den Interessen der im Einzugsbereich Freiberg wohnenden Auszubildenden ein Stück weit entsprochen.
    Dennoch müssen die betroffenen Auszubildenden zunächst am BSZ in Oelsnitz/E. angemeldet und aufgenommen werden. Sie erhalten auch von dort das Jahreszeugnis. Die Zuweisung in die Klasse am Standort Freiberg erfolgt durch die Schule in Oelsnitz. Die Aufnahmekapazität in Freiberg ist auf 28 begrenzt. Der Unterricht wird wie bisher durch Lehrkräfte des BSZ „Julius Weisbach“ abgesichert.

Vorbereitung und Durchführung des Schuljahres 2021/2022

Broschüre

BSZ "Julius Weisbach"

Wir sind die größte berufsbildende Schule im Landkreis Mittelsachsen mit Tradition und Konzentration auf gewerblich-technische und kaufmännische Ausbildungsberufe, darunter Werkstoffprüfer und Immobilienkaufleute.

Broschüre ansehen

neue Broschüre ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr erfahren

Akzeptieren